Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, an dieser Stelle möchten wir Euch und Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus und die damit verbundenen Auswirkungen auf unsere Schule informieren. Dieser Feed wird bei neuen Sachlagen fortlaufend aktualisiert.

Am Ende dieser Seite finden Sie eine Liste mit wichtigen und weiterführenden Links zum Thema Schule und Coronavirus (z. B. Schulmails des MSB etc.)

05.05.2020

  • In der 19. Schulmail teilt das MSB mit, dass eine Ausweitung des Präsenzunterrichts an weiterführenden Schulen vorerst noch nicht geplant sei, hier gelte es zunächst die weitergehenden Beratungen der Landesregierungen mit der Bundeskanzlerin abzuwarten.

27.04.2020

19.04.2020

  • Die Schulmails 13, 14 und 15 erläutern und präzisieren die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs und sind in der Linkliste am Ende deieser Seite hinzugefügt worden

17.04.2020

  • Schulleiter Stefan Kremer fasst die aktuellen Beschlüsse bzgl. Homeschooling und langsamer Wiedereröffnung der Schulen in einem Brief zusammen. Darin enthalten sind u.a. Informationen für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten, zum am Stundenplan orientierten Lernen nach den Osterferien, zu Kommunikationsstrukturen zwischen Lehrkräften, Schülern und Eltern, Bewertungsrichtlinien für erbrachte Lernleistungen, sowie Informationen zum Hygieneplan im Schulgebäude und dem Voranschreiten der Toilettensanierungen.

03.03.2020

  • Das MSB hat ihre Corona-FAQ aktualisiert u.a. mit den Angaben zu Prüfungsterminen, Abschlüssen, Inhalten des Homeschoolings u.v.m.

30.03.2020

Mit der 11. Schulmail teilte das MSB neue Informationen insbesondere zum Ablauf des Abiturs, aber auch zu den "Blauen Briefen" mit:

  • Die Abiturklausuren werden um drei Wochen nach hinten verschoben, in den Zeitraum vom 12.05.2020 bis 25.05.2020.
  • Das Ministerium plant, dass sich die Schülerinnen und Schüler der Q2 und Ihre Lehrerinnen und Lehrern nach den Osterferien auch in der Schule auf die Abiturprüfungen vorbereiten können. In welcher Form dies geplant ist und möglich sein wird, bleibt wohl abhängig von der Entwicklung der Infektionen.
  • Die Entscheidung über die Zulassung zu den Abiturprüfungen wird auf den 07.05.2020 verlegt.
  • Eine Entscheidung über den Zeitraum der mündlichen Prüfungen  im 4. Abiturfach ist noch nicht getroffen worden. 
  • Weiterhin geplant ist, dass die bisher bestehenden verpflichtenden Abweichungsprüfungen bereits in diesem Jahr abgeschafft werden sollen, nicht wie vorgesehen erst zum nächsten Schuljahr. Freiwillige Prüfungen im Fall einer Abweichung von mindestens 4 Punkten sollen aber weiterhin möglich bleiben. Hier ist das Gesetzgebungsverfahren aber noch abzuwarten. 
  • Der Freitag nach Christi Himmelfahrt entfällt voraussichtlich als beweglicher Ferientag, da er für die Abiturprüfungen genutzt werden muss.
  • Aufgrund des Unterrichtsentfalles werden dieses Schuljahr keine "Blauen Briefe" verschickt, Minderleistungen aus dem zweiten Halbjahr gelten insofern nicht als versetzungsrelevant, sofern sie nicht bereits auf dem Zeugnis des ersten Halbjahres gewarnt wurden. Eine Information über mögliche Leistungsdefizite durch die Lehrerinnen und Lehrer ist davon unbenommen und soll, mit dem Ziel mögliche Defizite abzubauen, nach den Osterferien natürlich trotzdem erfolgen.

27.03.2020

  • Bezirksregierung konkretisiert Ausweitung der Notbetreuung auf Wochenenden und Osterferien: Falls Sie in den genannten Zeiten die Notbetreuung der Schulen in Anspruch nehmen müssen, gilt neben den bekannten Kriterien (ein Elternteil in systemrelevanten Berufen, keine andere Betreuungsmöglichkeit vorhanden, Schüler/in der Klassen 5 oder 6), dass eine Anmeldung bis freitags um 12 Uhr in der Schule über das Sekretariat erfolgen muss. Für Betreuungsnotfälle ist der Schulleiter am Wochenende und in den Osterferien jederzeit unter der Notfallnummer 02137-918211 erreichbar.

21.03.2020

Wie bereits per Messenger und Eltern-Mail verschickt, gibt es neue Regelungen zum Home-Schooling. Ab kommenden Montag, 23.03.2020 gilt:

  • Aufgabenumfang:
    1) Die Kinder in den Klassen 5 bis 7 erhalten i.d.R. nur noch Aufgaben in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein, Französisch.
    2) Die Jugendlichen in der Klasse 8 erhalten zusätzlich Aufgaben in ihrem Wahlpflichtfach.
    3) Die Jugendlichen in den Klassen 9 bis Q1 erhalten in allen Fächern Aufgaben.
    4) Die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten in der Stufe Q2 erhalten nur Aufgaben in ihren vier Abiturfächern, diese dienen insbesondere zur Vertiefung, Wiederholung und konkreten vorbereitenden Übung.
  • Kommunikationswege:
    1) WebUntis Messenger muss genutzt werden: Der bevorzugt zu nutzende Kommunikationsweg ist der WebUntis Messenger.
    2) WebUntis Nachrichten (Ersatz für 1): Bei Schwierigkeiten mit dem Messenger, wird in der Browserversion von WebUntis die Nachrichtenfunktion genutzt.
    3) E-Mail (Ersatz für 2): Bei weiteren Schwierigkeiten wird über die Dienstmail der Lehrkräfte kommuniziert.
    4) Zoom (kann genutzt werden)- Die App ermöglicht eine Videokonferenzschaltung, um beispielsweise eine Unterrichtseinheit durchzuführen oder eine Fragestunde abzuhalten. Wichtig: Teilnehmende Schülerinnen und Schüler müssen und sollen sich nicht registrieren oder anmelden, man tritt ohne Angabe von Daten einem „Konferenzraum“ bei. Die Lehrkräfte, die Zoom nutzen wollen, dürfen dies und regeln alles Weitere mit ihren Lerngruppen.
    5) Feedback:
    - Die Lehrkräfte stellen Musterlösungen über den Messenger (zeitversetzt zur Aufgabenstellung) zur Verfügung.
    - Bei Fragen zum Unterrichtsstoff: Im Messenger der Lerngruppe melden!
    - Bei technischen Fragen: Mail an .
    - Bei Fragen zu WebUntis oder den Messenger: Mail an oder .
    6) Zeugnisnoten / Leistungsüberprüfungen / Abitur: Vor ggf. noch zu schreibenden Klassenarbeiten oder Klausuren werden die Inhalte aus dem „Home-Schooling“ nach Ende der Schulschließung zunächst im regulären Unterricht wiederholt. Momentan muss man noch davon ausgehen, dass die Abiturprüfungen regulär im geplanten Zeitraum stattfinden. Deshalb sollten die SuS der Q2 die Zeit besonders zur Vorbereitung nutzen.
    Die Schulschließung wird sich nicht negativ auf die Zeugnisnoten auswirken.

20.03.2020

  • In der 8. Schulmail des MSB wird auf die Ausweitung der Möglichkeiten der Notbetreuung hingewiesen. Ab dem 23.03. reicht aus aus, wenn nur ein Elternteil bei den sog. systemrelevanten Berufen beschäftigt ist, um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können und es wird eine Notbetreuung in den Osterferien organisiert.

18.03.2020

17.03.2020

  • Falls Sie die Notbetreuung der Schule in Anspruch nehmen müssen (beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende in kritischer Infrastruktur tätig, keine Betreuungsmöglichkeiten vorhanden, Kind in Klasse 5 oder 6), finden Sie nun hier das Antragsformular, welches von Ihnen als auch von Ihrem Arbeitgeber ausgefüllt werden muss.
  • 6. Schulmail des MSB

16.03.2020

  • Konkretisierung und Regelung zur Notbetreuung für Eltern systemrelevanter Berufsgruppen durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Bitte beachten Sie, nur falls beide Elternteile in einer der genannten Berufsgruppen arbeiten und keine andere Betreuung ermöglicht werden kann (bitte keine Großeltern!), können Kinder, i.d.R. aus den Jahrgängen 5 und 6 in unsere Betreuung gegeben werden. Falls Sie von der Regelung betroffen sind, melden Sie sich bitte unter .
  • Bitte nehmen Sie die aktuellen Informationen der 5. Schulmail des Bildungsministeriums zur Kenntnis.
  • Weiterhin apellieren wir an alle Eltern:
    • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder weitestgehend in den eigenen vier Wänden bleiben.
    • Wenn sie sich an der frischen Luft verabreden wollen, sollten nicht mehr als drei Kinder zusammen Zeit verbringen, besser wäre es, darauf zu verzichten.
    • Für die älteren Schülerinnen und Schüler gilt selbstverständlich, dass sie NICHT arbeiten gehen sollen!
    • Es kommt darauf an durch die Vermeidung von Sozialkontakten die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen - da haben Kinder und Jugendliche eine besondere Verantwortung für die Schwachen unserer Gesellschaft.
    • Alle sollten eineinhalb bis zwei Meter Abstand zu Mitmenschen halten.
    • Melden Sie uns auch weiterhin, falls Sie oder Ihrer Kinder Kontakt zu Infizierten hatten oder selber ein Verdachts- oder Krankheitsfall sind.
  • Folgende Informationen könnten für Sie ebenfalls interessant sein: Erklärvideo des ZDF zur Ansteckungskurve, Informationsseite der ARD.

13.03.2020

  • Landesregierung schließt alle Schulen bis nach den Osterferien. Was dies für das Gymnasium Norf bedeutet, lesen Sie hier.

12.03.2020:

  • Keine Verdachtsfälle, keine Krankheitsfälle an unserer Schule 
  • Alle Ausandsaufenthalte (Austauschfahrten etc.) wurden durch das Ministerium untergesagt (Gebühren zahlt das Land NRW) 
  • 9er-Klassenfahrten aufgrund einer Ministeriumsanweisung abgesagt (Gebühren zahlt das Land NRW) 
  • Tagesausflüge bis Osterferien aufgrund einer Ministeriumsanweisung abgesagt (Gebühren zahlt das Land NRW) 
  • Achten Sie auf Ihre eigene Gesundheit und Sicherheit: Meiden Sie möglichst (auch in Ihrem Privatleben) große Gruppenansammlungen, halten Sie einen Meter Abstand zu Ihren Gesprächspartnern, husten oder niesen Sie in die Armbeuge, waschen Sie sich häufig und ausgiebig die Hände, desinfizieren Sie bei Bedarf Ihre Hände, Finger und Zwischenräume. Regen Sie Ihre Kinder zum häufigen Händewaschen an!
  • Falls Sie oder Ihre Kinder sich mit möglichen Grippesymptomen plagen, kontaktieren Sie Ihren Arzt telefonisch und klären Sie mit ihm ab, was zu tun ist. Auch die "normale" Grippe (Influenza) ist gefährlich, sie ist aber bekannt und man kann besser etwas tun, um damit umzugehen.

10.03.2020:

  • Als Vorsichtsmaßnahme vor einer möglichen Verbreitung des Coronavirus werden sowohl die Literaturkurs-Theateraufführung "Die Fangquote", der Abi-Aid der Q2 als auch sämtliche Infoabende im gesamten März 2020 abgesagt. Diese Maßnahme ist rein präventiv, es gibt momentan keine Coronafälle (oder Verdachtsfälle) am Gymnasium Norf.

06.03.2020:

  • Schneesportkompaktseminar im Ahrntal (Südtirol) für die EF abgesagt

Wichtige Links:

GymNorf Farbschema klein